Eine unkomplizierte Vortragsreihe zum Thema Macht

04.11.2019 – An vier Abenden im Spätherbst wird in Kurzvorträgen das Thema Macht unter die Lupe genommen.

Zur Sprache kommen neben sozialen Bewegungen in der menschlichen Gesellschaft auch der Ameisenstaat sowie Demokratiesymbole in der Kunst und die Überlegungen zu Macht von Hanna Arendt.
 

Daten, Gäste, Themen:

Donnerstag, 21. November, 18.30 Uhr

Macht und Einfluss von Frauen im 19. und 20. Jahrhundert

Dr. Elisabeth Joris, Historikerin, Spezialistin für Frauen-, Geschlechter- und Alltagsgeschichte, Mitautorin zahlreicher Publikationen

Donnerstag, 28. November, 18.30 Uhr

Wie symbolisiert sich eine Demokratie?

Prof. Dr. Axel Christoph Gampp, Departement Künste, Medien, Philosophie, Fachbereich Kunstgeschichte, Universität Basel

 

Donnerstag, 5. Dezember, 18.30 Uhr

Wer hat Macht? Hannah Arendt und die Macht

PD Dr. Katrin Meyer, Privatdozentin für Philosophie an der Universität Basel

Donnerstag, 12. Dezember, 18.30 Uhr

Ameisenstaat

Prof. Dr. Susanne Foitzik, Institut für Organismische und
Molekulare Evolutionsbiologie, Johannes Gutenberg-Universität Mainz


Was ist Flying Science?

Flying Science ist moderne Vermittlung von Wissenschaft an thematisch passenden Orten für ein breites Publikum – unkompliziert organisiert und vermittelt. Seit über 15 Jahren vermittelt Flying Science zwischen Öffentlichkeit und Wissenschaft durch Veranstaltungsreihen und Dialogveranstaltungen. Es werden pro Vortragsreihe vier Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler – namhafte, jedoch auch junge Forscher und Forscherinnen – aus dem ganzen deutschsprachigen Raum eingeladen, damit sie ihre Arbeit zu diesem Thema vorstellen können.  Die Kurzvorträge dauern rund 30 Minuten, anschliessend gibt es ein Glas Wein und die Möglichkeit, dem Referent, der Referentin direkt Fragen zu stellen. Die Veranstaltungen sind kostenlos, mit Kollekte.

Carmen Bregy und Matthias Buschle bilden das Team von Flying Science. Die beiden sind alte Hasen im Kultur- uns Kommunikationsbetrieb und bieten einen fundierten Erfahrungsschatz für die Umsetzung von kleinen und feinen, grossen oder exklusiven Projekten. Es entstehen Ausstellungen, Publikationen, Events und Kampagnen. Darüber hinaus realisiert das Team Projekte auf Mandatsebene, vorwiegend in den Bereichen Bildung, Soziales, Kultur, Kunst, Wissenschaft.